• styleglobe

Design trifft auf Nachhaltigkeit

KüchenTreff Junker



Die Küche ist oft der Platz im Haus, in dem wir uns mit Freunden und Familie treffen. Ein Ort, an dem gemeinsam gekocht, gegessen und sich unterhalten wird. Moderne Häuser und Wohnungen sind aus diesem Grunde oftmals so konzipert, dass die offene Küche

Teil eines größeren Wohnbereichs ist. Deshalb ist es wichtig, dass sich das Design harmonisch in das gesamte Wohnkonzept einfügt, funktional hochwertig ist und möglichst auch nachhaltig produziert wird.


Dies ist auch Sophie und Adrian Junker vom KüchenTreff Junker wichtig. Der Familienbetrieb, der 1979 gegründet wurde, ist in den vergangenen Jahren stetig gewachsen und bietet heute auf 1000qm Fläche über 40 Musterküchen an. In der Ausstellung gibt es Küchen für jeden Geschmack: Neben modernen Design-

Küchen werden in der großzügigen Küchenausstellung aktuelle Küchen der führenden Marken aus jedem Preissegment gezeigt. Zum Service gehört, dass sich die Inhaber Zeit nehmen, wenn es um die Planung einer neuen Küche für den Kunden geht. Alle Dienstleistungen, wie z.B. die Küchenmontage, werden termingerecht und fachkundig durchgeführt.


Auch das Thema Nachhaltigkeit ist Sophie und Adrian Junker wichtig. Sie bieten aus diesem Grunde Küchen der Marke Ballerina an. Bei diesem Hersteller werden die Rohstoffe regional im deutschsprachigen Raum eingekauft. Die Verpackung ist ökologisch und recyclebar. Es werden nur formaldehyd-reduzierte Standards ausnachhaltig bewirtschafteten Wäldern eingesetzt. Die für den Korpus eingesetzten Spanplatten speichern ca. 14,4 kg CO2 pro m2

bei einer Dicke von 19 mm. Zum Vergleich: Eine unbehandelte Massivholzplatte speichert lediglich ca. 11,4 kg CO2 pro m2 bei gleicher Dicke. Somit sorgt der Korpus einer Ballerina -Küche für einen deutlich besseren CO2 - Fußabdruck als eine unbehandelte Massivholzplatte. Für die Firma sind auch soziale Komponenten, wie unbefristete Arbeitsplätze, Übernahme von Auszubildenden, die Beschäftigung älterer Menschen und der persönliche familiäre Umgang wichtig.


KüchenTreff Junker | Zunftstraße 15 | 50374 Erftstadt

Tel. 02235 74055 | kuechentreff -junker.de




OrganiQ - Ballerina bietet die erste nachhaltige Besteckeinteilung | Der umweltverträgliche Verbundstoff OrganiQ besteht zu 78% aus Naturfasern – Hanf und Kenaf zu

gleichen Teilen. Des Weiteren wird er aus 22% vernetzendem duroplastischem Bindemittel auf Wasserbasis hergestellt und ist formaldehyd- und phenolhartfrei.


342 Ansichten0 Kommentare

Abo-Formular

©2020 styleglobe